Dienstag, 22.08.17  
 Login:         Passwort vergessen?
das-holzportal.com als Startseite setzen Als Favorit setzen - Netscape/Mozilla-Benutzer drücken bitte Alt-D das-holzportal.com empfehlen
 Kategorien
Sie sind hier: Newsanzeiger > Unternehmen und Leute
Werbung
Branchenbuch
Marktplatz
eCommerce
Anzeigenmarkt
Maschinenbörse
Geschäftliches
Stellenmarkt
Lehrstellenbörse
Terminkalender
Newsanzeiger
'dhp'-TV
Downloads
Service
Partner
Dialog
Forum
'dhp' empfehlen
Anmeldung
Kunde
Newsletter
'dhp'-Award
PR / Marketing
Werbung in 'dhp'
Kooperation
'dhp'-Leistungen
'dhp'-Intern
'dhp' allgemein
Pressespiegel
Kontakt
Hilfe
Impressum
AGBs
Navigation
Sitemap

 

Friedrich Degeler Handwerkskammer Ulm würdigt eine großartige Persönlichkeit

Einer der beeindruckendsten Ehrenamtsträger der Handwerkskammer Ulm wäre dieser Tage 100 Jahre alt geworden – Friedrich Degeler, Präsident der Handwerkskammer Ulm von 1962 bis 1979.Der gelernte Küfermeister hatte schon als ganz junger Mann Ehrenämter im Handwerk inne, er war Obermeister seiner Zunft und dann Kreishandwerksmeister, aber auch ein „homo politicus“: Er vertrat seine zutiefst im christlichen Glauben wurzelnden Überzeugungen als Vertreter der CDU im Gemeinderat und Kreistag der Stadt Heidenheim und war für seine Heimatregion vier Jahre Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg.

Keine Handwerkspersönlichkeit vor ihm wurde für ihre Verdienste mit der Goldenen Ehrennadel des Baden-Württembergischen Handwerkskammertages ausgezeichnet.

In Ulm wurde unter seiner Präsidentschaft das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Ulm verwirklicht, eine der tragenden Säulen der Kammer für die überbetriebliche Ausbildung im dualen System, die Meisterausbildung, Fortbildungsangebote.

Friedrich Degeler war ein Glücksfall für die Kammer, selten wurde jemand so uneingeschränkt in allen politischen Lagern, in allen gesellschaftlichen Kreisen geschätzt und respektiert wie er. Er war ein begnadeter Redner, der Menschen in seinen Bann ziehen konnte. Er führte sie zu vernunftgeleiteten Entscheidungen. Auch als Ehrenpräsident war er ein gesuchter Ratgeber, vielen stand er hilfreich zur Seite.

Dabei war Friedrich Degeler ein bescheidener Mensch, der dem Handwerk diente, der in tiefer Religiosität wurzelte und von höchster Integrität war. Er war ein mitreißendes Vorbild. Er war ein Mensch mit großer Überzeugungskraft, der seine ganze berufliche Persönlichkeit zeitlebens dem Handwerk und lange Zeit der Handwerkskammer Ulm zur Verfügung gestellt hat.

Friedrich Degeler, geboren 2. August 1902 ist am 9. März 1989 verstorben.

In großer Dankbarkeit und Verehrung wird eine gedenkende Würdigung in der Vollversammlung der Handwerkskammer und am 2. August 2002 am Grabe in Heidenheim erfolgen.

Datum: 01.08.2002


zurück   zum Seitenanfang   drucken   Diese News weiterempfehlen
 
 
 
 
© 2000-2007 das-holzportal.com | info@das-holzportal.com | Alle Rechte vorbehalten.